Startseite
    zum nachdenken
    für menschen die mir wichtig sind
    sowas schreibts das leben
    schlaue sprüche
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Hip Hop
  105 Regeln, um ein richtiger Hip- Hoper zu werden
  alkohol
  ein abend zum erwachsen werden
  Freunde
  20.02.2002
  Gästebuch
  Kontakt

Freunde
   
    crazy-cat

    - mehr Freunde

Links
  sarah's page
  romina's page
  knodt's page
  kate's page


http://myblog.de/back-out-of-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
§Zwei Wahrheiten, welche die Menschen nie glauben werden: daß sie nichts wissen und daß sie nichts sind. Man füge eine dritte hinzu, die sehr von der zweiten abhängt: daß es nach dem Tod nichts zu hoffen gibt. Es ist gar viel Dummes in den Satzungen der Kirche. Aber sie will herrschen, und da muß sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen§

 

13.7.06 15:19


Werbung


Du klammerst dich an diese Stille. Jede Sekunde, die vergeht, gleicht der Vergangenen. Es liegt kein zwingender Grund vor anzunehmen, dass die folgende Sekunde die Welt verändern wird. Das wäre eine allzu schwere Aufgabe für eine einzige Sekunde. Jede Sekunde, die verstreicht, sichert die Stille. Schon scheint die Stille ewig dauern zu wollen. .: (Der kleine Prinz)

 

13.7.06 15:20


Die Tränen einer Frau

§Ein kleiner Junge fragte seine Mutter: „ Warum weinst du?“ „Weil ich eine Frau bin,“ erzählte sie ihm.„Das verstehe ich nicht,“ sagte er. Seine Mama umarmte ihn nur und sagte: Und das wirst du auch niemals.Später fragte der kleine Junge seinen Vater: „ Warum weint Mutter scheinbar ohne Grund?“ „Alle Frauen weinen ohne Grund,“ war alles, was sein Vater sagen konnte.Der kleine Junge wuchs heran, wurde ein Mann und fragte sich immer noch, warum weinen Frauen. Endlich rief er Gott an, und als ER ans Telefon kam, fragte er Gott:„ Warum weinen Frauen so leicht?“Gott sagte: „Als ich die Frau machte, musste sie etwas Besonderes sein. Ich machte ihre Schultern stark genug, um die Last der Welt zu tragen, doch sanft genug, um Trost zu spenden. Ich gab ihr eine innere Kraft, um sowohl Geburten zu ertragen, wie auch Zurückweisungen,die sie von ihren Kindern erfährt.Ich gab ihr eine Härte, die ihr erlaubt, weiter zu machen, wenn alle anderen aufgeben.Und ihre Familie in Zeiten von Krankheit und Erschöpfung zu versorgen, ohne sich zu beklagen. Ich gab ihr Gefühlstiefe, mit der sie ihre Kinder immer und unter allen Umständen liebt, sogar, wenn ihr Kind sie sehr schwer verletzt. Ich gab ihr die Kraft, ihren Mann mit seinen Fehlern zu ertragen, und machte sie aus seiner Rippe, damit sie sein Herz beschützt. Ich gab ihr Weisheit, damit sie weiß, dass ein guter Ehemann niemals seine Frau verletzt, aber manchmal ihre Entschlossenheit testet, jedoch immer unerschütterlich zu ihm steht. Und zum Schluss gab ich ihr eine Träne zum vergießen. Die ist ausschließlich für sie, damit sie davon Gebrauch macht, wann immer es nötig ist. Siehst du, die Schönheit der Frau ist nicht in der Kleidung die sie trägt, der Figur, die sie hat oder in der Art, wie sie ihre Haare trägt. Die Schönheit einer Frau wird an ihren Augen und an ihrer Seele erkannt. Denn diese sind die Tore zu ihrem Herzen und zu ihrer Seele, der Ort, an dem die Liebe wohnt.§

13.7.06 22:19


J.B.O. für Anfänger Glaubensbekenntnis

Ich glaube an den Rock, den Roll, den Rock'n'Roll
Den Sound des Himmels und der Erde
Und an den Heavy Metal, seinen eingeboren Sohn unseren Herrn
Empfangen durch den Judas Priest
Geboren durch die eiserne Jungfrau
Gelitten unter Dieter Bohlen
Verraten, verkauft und begraben,
Hinabgestiegen in den Underground
Am dritten Tage nach der Party auferstanden
Aufgestiegen in die Charts,
Von dort wird er kommen zu richten die Rockenden und die Toten

Der Rock sei mit euch
Denn er ist das geilste
Erhebet die Hände
Das haben wir doch schon
Lasset uns danken dem Rock und dem Roll
Das ist würdig und recht

Heiliger Bon Scott - rocke für uns
Heiliger Jimi Hendrix - rocke für uns
Heiliger Curt Cobain - rocke für uns
Heiliger John Lennon - rocke für uns

Ich bin nicht würdig, dass du eingehst unter mein Dach,
Aber rocke nur einen Song, so wird meine Seele gesund

Bist du hierhergekommen, um nach reiflicher Überlegung aus freiem Entschluss mit dem Rock'n'Roll den Bund für die Ewigkeit zu schließen? - Ja, ich will!

Willst du ihn lieben und achten und ihm die Treue halten, bis dass der Tod dich hinwegrafft? - Ja, ich will!

Dann dürft ihr jetzt rocken!

Der Rock sei mit euch
Denn er ist das geilste
Erhebet die Hände
Das haben wir doch schon
Lasset uns danken dem Rock und dem Roll
Das ist würdig und recht

Heiliger Phil Lynott - rocke für uns
Heiliger Cozy Powell - trommle für uns
Heiliger Randy Rhoads - rocke für uns
Heilige Janis Joplin - rocke für uns

Und führe uns nicht in Versuchung,
Erlöse uns von all dem Schrott
Unsern täglichen Rock gib uns heute
Denn Rock'n'Roll ist unser Gott

Denn durch ihn und mit ihm und in ihm
Begannen wir einst zu erahnen
Dass Rock'n'Roll die Religion ist

Jetzt und in Ewigkeit Amen! 

an dieser stelle möchte ich mich herzlich bei toby knodt bedanken, von dem ich die idee geklaut habe

13.7.06 22:28


you give love a bad name ~ bon jovi

An angel’s smile is what you sell
You promise me heaven, then put me through hell
Chains of love got a hold on me
When passion’s a prison, you can’t break free

You’re a loaded gun
There’s nowhere to run
No one can save me
The damage is done

Shot through the heart
And you’re to blame
You give love a bad name
I play my part and you play your game
You give love a bad name
You give love a bad name

Paint your smile on your lips
Blood red nails on your fingertips
A school boy’s dream, you act so shy
Your very first kiss was your first kiss goodbye

You’re a loaded gun
There’s nowhere to run
No one can save me
The damage is done

16.7.06 20:14


about a girl

das gesicht, dass sie sieht erkennt sie nicht. es ist weis und kalt. nichts von den freuden der letzen tage ist zu sehen. die haar sind zerzaust, die lippen aufgebissen und unter den augen sind ränder. tränen laufen über ihre wangen. das mädchen dass sie sieht  ist fremd, und doch so vertraut. es ist ängstlich und hilflos. ihre hände zittern, sie ballt ihre faust und schlägt den spiegekl ein. ihr knie zittern sie kann nicht mehr stehn. sie ist verzweifelt, weiß nicht wo sie hin soll und wo sie her kommt. stimmen schwirren durch ihren kopf: "mit dir feiert man echt die geilsten partys" "lach doch mal, auf einer party muss man spaß hben" "tu nich immer so depri heut is ein schöner tag" alle diese leute kennen sie nicht. keiner interessiert sich dafür, wie es ihr wirklich geht. mit wem soll sie reden!?!? ihre freunde sind keine, sie interessieren sich nur für die nächste party. warum versteht sie keiner, warum versucht keiner zu ihr durchzudringen. viel zu lange hat sie gewartet, dass jemand hinter ihre maske sieh, doch vergebens. sie will nicht mehr warten, sie hat keine kraft mehr zum kämpfen. sie kann alle die lasten nicht mehr tragen. sie sieht an ihrem arm herunter...warmes, purpurnes blut läuft ihren arm entlang. dies sind die tränen die ihre seel befreien, doch auch das alles hilft nicht...

26.7.06 15:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung