Startseite
    zum nachdenken
    für menschen die mir wichtig sind
    sowas schreibts das leben
    schlaue sprüche
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Hip Hop
  105 Regeln, um ein richtiger Hip- Hoper zu werden
  alkohol
  ein abend zum erwachsen werden
  Freunde
  20.02.2002
  Gästebuch
  Kontakt

Freunde
   
    crazy-cat

    - mehr Freunde

Links
  sarah's page
  romina's page
  knodt's page
  kate's page


http://myblog.de/back-out-of-hell

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
zum nachdenken

Ich hab gehört, dass du nach mir gefragt hast,

Zumindest habe ich das die Leute reden gehört

Ich weiß nicht, was ich glauben soll

Warum war ich so dumm dich zu verlassen?

 

Ich habe dich heut mit ihr gesehen,

Das Mädchen, das meinen Platz eingenommen hat

Du scheinst so viel glücklicher mit mir.

Aber vielleicht ist es genau das, was ich sehen möchte

 

Es ist wieder einer dieser Tage….

die Art, wie du mich glücklich gemacht hast,

die Art, wie ich genau in deine Arme passte

Ich werde mich für den Rest meines Lebens daran erinnern


Es ist wieder einer dieser Tage….

Ich kann nichts dagegen tun, ich bin deprimiert

Wegen der Dinge, die wir niemals zusammen erlebten

Ich hatte die ganze Welt, doch ich warf sie einfach weg.

 

Es ist wieder einer dieser Tage….

 

Sag mir, was als nächstes passieren wird?

Es liegt nicht mehr in meiner Hand.
Ich weiß nicht, was ich glauben soll.

Warum sagst du mir nicht, dass ich glauben soll!?
Warum hast du mich gehen lassen?

So sollte es nicht sein.

Was stimmt mit mir nicht?

Warum sagst du mir nicht, dass ich glauben soll!?

Warum hast du mich gehen lassen?

Ist es das, was sein muss?

 

Es ist wieder einer dieser Tage….

19.7.10 22:20


Werbung


Du hast mich richtig verstanden

Wir bekommen das nicht mehr hin

Deshalb hat es auch keinen Sinn

es weiter zu versuchen

Du verhältst dich genau,

wie ich es erwartet habe

die ganze zeit über

Es ist vorbei

Ich will aufhören verliebt zu sein

Aber dass es nicht klappt,

ist keine Überraschung

Es ist vorbei

Ich werde meinen Weg finden

Du hast deine Liebe bereits einer anderen gegeben,

das kann ich in deinen Augen sehen

Mein Herz ist leer,

ich muss einen Anfang finden

Die Welt dreht sich weiter,

das Leben geht weiter,

auch wenn du weg bist

3.6.08 23:43


Leben und Leben lassen

Als du noch jünger warst,

und dein Herz ein offenes Buch war

sagtest du immer: „Leben und Leben lassen“

Aber wir leben in einer sich ständig verändernden Welt

Die dich dazu veranlasst aufzugeben

Sage einfach: „Leben und sterben lassen“

 

Was macht es dir aus

Wenn du eine Aufgabe zu erfüllen hast

Musst du sie gut erledigen

Du musst einem anderen das Leben zur Hölle machen

Wenn du in dieser Welt überleben möchtest

 

Als du noch jünger warst,

und dein Herz ein offenes Buch war

sagtest du immer: „Leben und Leben lassen“

Aber wir leben in einer sich ständig verändernden Welt

Die dich dazu veranlasst aufzugeben

Sage einfach: „Leben und sterben lassen“

23.4.08 20:01


Down below - Sand in meiner Hand

Ich sehe dich, im Gegenlicht
Ich frage mich, wohin du gehst
Der Weg mit Dir, er endet hier
Wo du mit mir, am Abgrund stehst

Ich reiß dich fort mit in die Nacht
Und bevor der Tag erwacht, gehst du ohne Widerstand
So, wie Sand in meiner Hand
Und es raubt mir den Verstand, hast du mich denn nicht erkannt?
Du warst nie viel mehr als Sand
Sand in meiner Hand

Es tut mir leid, um all die Zeit
Bist du bereit, mit mir zu gehn'?
Im freien Fall, sind wir allein
Und nur die Engel werden sehn'

Ich reiß dich fort mit in die Nacht
Und bevor der Tag erwacht, gehst du ohne Widerstand
So, wie Sand in meiner Hand
Und es raubt mir den Verstand, hast du mich denn nicht erkannt?
Du warst nie viel mehr als Sand
Sand in meiner Hand

Du hast mich vor die Wahl gestellt, und dein Urteil selbst gefällt
Es wird dunkel in der Welt, wenn für dich der letzte Vorhang fällt

Und bevor der Tag erwacht, gehst du ohne Widerstand
So, wie Sand in meiner Hand
Und es raubt mir den Verstand, hast du mich denn nicht erkannt?
Du warst nie viel mehr als Sand
Sand in meiner Hand

Sand in meiner Hand

 

30.3.08 17:47


Die Menschen

Die Menschen reden, ohne etwas zu sagen

Sie hören ohne zuzuhören

Sie schreiben lieder, die keine Stimme singen kann

23.1.08 19:27


Liebesgedicht

Dieser Romeo verblutet

Doch du kannst sein Blut nicht sehen

Es ist nichts anderes als Gefühle

Die es nicht mehr verbergen kann

 

Es regnet, seid du mich verlassen hat

Ich versinke immer tiefer im Boden

Du weißt, dass ich ein Kämpfer

Aber ohne dich gebe ich auf

 

Ich kann kein Liebesgedicht schreiben

Auf die Art, auf die es gemeint ist

Ich war noch nie gut darin,

Aber Geliebte, das bin ich

 

Ich werde dich immer Lieben

Und ich werde für dich da sein, für ewig und einen Tag

Ich werde da sein, bis die Sterne aufhören zu scheinen

Bis der Himmel aufbricht

Bis sich kein einziges Wort mehr reimt

Ich weiß, wenn ich heute sterbe, werden meine Gedanken bei dir sein

Denn ich werde dich immer Lieben

 

Die ganzen Bilder, die du zurückließt

Scheinen wie Erinnerungen an ein anderes Leben

Einige, die uns zum Lachen , andere die uns zum Weinen brachten

Und eins, dass dich dazu veranlasste ‚Lebe Wohl’ zu sagen

Was würde ich nicht alles geben um mit meinen Fingern durch deine Haare zu fahren

Deine Lippen zu spüren, dich bei mir zu haben

Ich weiß, ich habe Fehler gemacht, aber ich bin auch nur ein Mann

 

Wenn er dich Umarmt, wenn er dich an sich zieht

Wenn er die Worte sagst, die du gerne hörst

Dann wünsche ich, ich wäre er denn es sind meine Worte

Die ich dir bis ans ende der zeit sagen möchte

 

Wenn du mir sagen würdest ich solle für dich weinen

Ich könnte es

Wenn du mich bitten würdest für dich zu sterben

Ich würde es

Schau in mein Gesicht

Es gibt keinen Preis den ich nicht zahlen würde

Um dir die Worte wieder sagen zu können

 

Aber die Würfel sind gefallen

Geliebte, gib mir noch einen Versuch

Wir können deine alten Träume wieder beleben

Und unser gemeinsames Leben

Wir finden einen Ort, an dem die Sonne noch für uns scheint

 

Ich werde dich immer Lieben

Und ich werde für dich da sein, für ewig und einen Tag

Ich werde da sein, bis die Sterne aufhören zu scheinen

Bis der Himmel aufbricht

Bis sich kein einziges Wort mehr reimt

Ich weiß, wenn ich heute sterbe werden meine Gedanken bei dir sein

Denn ich werde dich immer Lieben

Die ganzen Bilder, die du zurückließt

6.10.07 16:16


Es war eimal, vor gar nicht all zu langer Zeit

Eigentlich arbeitet er unten am Pier,

aber die Gewerkschaften waren im Streik.

Er war verzweifelt, doch er hielt durch.

Sie arbeitete den ganzen Tag im Restaurant

für ihren Mann, dem sie das Geld nach Hause brachte.

 

Sie sagte:

Wir müssen an dem festhalten, was wir heben,

denn es macht keinen unterscheid ob wir es tun oder nicht.

Wir haben uns beide und das ist eine ganze menge.

 

Wir haben schon die hälfte des Weges geschafft

Nimm meine Hand.

Wir schaffen es.

Das verspreche ich dir.

 

Er verletzte sich das Bein, konnte nicht arbeiten.

Nun hielt er daran fest, dass alles wieder in Ordnung kommen würde.

Er verzweifelt, doch er gab nicht auf. Er hielt durch.

Sie träumt davon, alles hinter sich zu lassen und weg zu laufen.

Wenn sie nachts deswegen weinte sagt er ihr:

 

Wir müssen an dem festhalten, was wir heben,

denn es macht keinen unterscheid ob wir es tun oder nicht.

Wir haben uns beide und das ist eine ganze menge.

Wir müssen daran festhalten, ob wir bereit sind oder nicht.

Wir leben um zu kämpfen und müssen alles geben.

Wir haben uns beide und das ist genug für die Liebe.

27.7.07 17:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung